Home > Guide > Das Play´n Go Kartenrisiko
Das Play´n Go Kartenrisiko

Das Play´n Go Kartenrisiko - Das musst Du wissen


Viele Online Slot Hersteller stellen den Slots auch ein Risiko-Spiel bereit. So auch der Provider Play´n Go. Zwar nimmt die Anzahl der Slots mit Risiko immer mehr ab, dennoch gibt es noch die älteren Veröffentlichungen und teilweise auch ein paar wenige Neuveröffentlichungen, die mit einem Risiko ausgestattet sind. Damit Du auch ganz genau Bescheid weißt, wie das Play´n Go Risiko funktioniert, welche Risiken lauern und was Du gewinnen kannst, haben wir diesen Guide Artikel veröffentlicht. Das musst Du zum Risiko wissen:

So funktioniert das Kartenrisiko von Play´n Go


Play´n Go setzt bei seinen Slots nur auf ein Kartenrisiko. Eine Risikoleiter, wie man sie von z.B. Merkur Online Slots, Gamomat und Bally Wulff Online Slots her kennt, gibt es nicht. Dennoch ist das Play´n Go Kartenrisiko sehr interessant, vor allem, da Play´n Go das Kartenrisiko in 2 unterschiedliche Risiko-Varianten bereitstellt.

🎲 Die klassische Wahl
Hierbei bietet Play´n Go das typische Kartenrisiko, wie man es von so vielen anderen Online Slot Providern her kennt. Zur Auswahl stehen die beiden Farben "Schwarz" und "Rot". Die Chance auf die richtige Karte ist somit rein theoretisch bei 50:50. Aber beachte, dass es sich um ein virtuelles, unendliches Kartendeck handelt. Tatsächlich steckt dahinter ebenfalls eine Auszahlungsquote. Bei der richtigen Auswahl der Farbe verdoppelt sich Dein riskierter Betrag (zum Beispiel von 10€ auf 20€).
▶️ Risiko = hoch

🎲 Das 4-fache Risiko
Bei dieser Risiko-Variante stehen Dir 4 unterschiedliche Karten zur Verfügung: "Kreuz", ",Pik", "Herz", "Karo". Du musst genau den richtigen Kartentypen auswählen um zu gewinnen. Die theoretische Chance liegt hier bei 1 zu 4. Jedoch handelt es sich immer noch um kein echtes, endliches Kartenset, weshalb wir wiederum eine Auszahlungsquote dahinter stehen haben. Wählst Du die richtige Karte aus, so vervierfacht sich Dein riskierter Betrag (zum Beispiel von 10€ auf 40€).
▶️ Risiko = sehr hoch

Riskiert werden kann jeder Gewinnbetrag. Auch der Freispiel,- oder Bonus Feature Gewinnbetrag kann im Gesamten riskiert werden. Ein Limit für den maximalen Risikobetrag gibt es nicht. Jedoch gibt Play´n Go an, dass jeder Gewinn maximal 5 mal oder bis zu 2.500 Coins (ca. um die 5.000€) riskiert werden kann. Der riskierte Betrag kann jederzeit angenommen werden. Der Risikobetrag ist nicht gesichert und kann durch eine falsche Wahl komplett verloren werden. Eine Teilfunktion des Betrages ist nicht möglich. Außerdem kannst Du jederzeit zwischen den beiden Risiko-Varianten hin und her springen.



Sobald Du einen Gewinn erzielt hast, ploppen zwei Kästchen aus "Gamble" (riskieren) und "Collect" (annehmen). Drückst Du auf annehmen, wird der Betrag sofort Deinem Spielguthaben (Balance) gutgeschrieben. Drückst Du auf "Gamble", so öffnet sich das Play´n Go Kartenrisiko. Bitte beachte, dass das diese beiden Felder nur erscheinen, wenn "Autostart" nicht aktiviert ist. Derzeit ist die Autostart-Funktion für Spieler aus Deutschland ohnehin deaktiviert.



Je nachdem welches Risiko von Dir bevorzugt wird, kannst Du das linke Risiko, oder das rechte Risiko wählen. Auch hier kannst Du Deinen derzeitigen Gewinnbetrag noch annehmen. Um das Risiko zu starten musst Du nur auf eines der 6 Felder drücken.



Hast Du die richtige Wahl getroffen, erscheint eine Gewinnanimation und Du hast die Chance den Gewinnbetrag anzunehmen oder nochmals zu riskieren. Wie gesagt, Du kannst jederzeit zwischen beiden Kartenrisiko-Varianten wechseln. Hast Du eine falsche Wahl getroffen, so endet das Kartenrisiko und der Slot erscheint wieder in den Vordergrund.

Play´n Go Kartenrisiko: Tipps


Um es gleich von vorneherein zu sagen, es gibt keine Tricks mit denen Du immer beim Kartenrisiko gewinnen kannst. Höre nicht auf irgendwelche Apps oder Strategien. Das Kartenrisiko beinhaltet eine Auszahlungsquote und wenn die Quote sagt, dass jetzt 20x Rot hintereinander erscheint, dann ist es so. Von daher können wir Dir nur Tipps geben, wie wir selber das Play´n Go Kartenrisiko nutzen:

1. Kleine Gewinne
Mit Kleine Gewinne meinen wir alle Gewinnbeträge die maximal 5x Deines Einsatzfachs betragen. Hier nutzen wir zumeist mindestens 1x das 4-fache Kartenrisiko. Hatten wir Erfolg nehmen wir zumeist den Betrag an. Natürlich kommt es ab und an auch vor, dass wir über das 2-fache oder nochmal über das 4-fache Risiko gehen. Der mögliche Verlust ist ziemlich gering, von daher kann man auf diese Art und Weise viel Gewinnen, oder einen kleinen Betrag verlieren.

2. Mittlere Gewinne
Mittlere Gewinne sind alles ab 6x bis 25x Deines Einsatzfachs. Hier wählen wir zumeist nur das 2-fache Kartenrisiko. Ein Verlust würde immer noch schmerzhaft sein, jedoch sind die Chancen auf einen Erfolg höher, als beim 4-fachen Kartenrisiko. Ein zweites Mal riskieren wir in der Regel nicht.

3. Große Gewinne
Große Gewinne sind in unseren Augen alle Gewinnbeträge, die mehr als 25x Deines Einsatzfachs betragen. In seltenen Fällen riskieren wir auch diese Beträge. Es kommt auch immer auf den bisherigen Verlauf an. Dennoch empfehlen wir es normalerweise nicht, da das Verlust-Risiko in unseren Augen zu hoch ist.

▶️ Da die Farbe, bzw. die ausgewählte Kartenart letztendlich egal ist, bleiben wir zumeist bei einer Farbe, bzw. Kartentyp!

Nicht jeder Slot hat ein Risiko-Spiel


Nicht jeder Play´n Go Slot hat ein Risiko-Spiel. Tatsächlich haben gerade sehr viele neue Play´n Go Slots kein Risiko mehr. Generell kein Risiko haben besondere Spiele wie zum Beispiel Grid Slots (Reactoonz / Diamond Vortex) oder mit sehr vielen Gewinnlinien und Multiplikatoren (Prism Of Gems). Die älteren Play´n Go Slots haben ansonsten fast ausnahmslos das Kartenrisiko. Ein richtige Begründung hierfür gibt es nicht. Tatsächlich wird es wahrscheinlich zu schwer die Auszahlungsquote zu gestalten, daher wird gerade bei komplizierteren Spielkonzepten darauf verzichtet. In unserer Spieleübersicht gehen wir auf jeden einzelnen Slot genau ein und listen Dir auch auf, ob der jeweilige Play´n Go Slot das Kartenrisiko anbietet oder eben nicht.

Manche Online Spielotheken bieten das Play´n Go Kartenrisiko nicht an - Gründe


Manchmal kann es auch vorkommen, dass vereinzelte Play´n Go Slots ein Kartenrisiko besitzen, es von manche Online Spielotheken aber nicht freigeschaltet ist. Tatsächlich gibt es keine richtige Erklärung von Seiten der Online Spielotheken. Jedoch kann man davon ausgehen, dass mit dem Kartenrisiko noch mehr Faktoren hinzukommen und auch das Risiko auf sehr hohe Gewinne ansteigt. Die Anzahl der Online Spielotheken, die das Kartenrisiko gesperrt haben ist jedoch eher gering.

Auch interessant für Dich
▌▌
Online Casino FAQ
Es gibt viele Fragen bezüglich Online Casinos. In unserem Casino Ratgeber stehen wir mit Erklärungen und Tipps parat.
Zum Guide
Play´n GO
Play´n Go gehört zu den führenden und bekanntesten Marken für Online Slots. Wir geben Dir alle Infos zum Hersteller. Außerdem findest Du eine Übersicht aller Play´n Go Slots und der besten Play´n Go Casinos.
Zum Guide

Weiterer Guide
Noch keine Kommentierungen
Glücksspiel erst ab 18, bzw. dem gesetzlichen Alter der Volljährigkeit in Ihrer Jurisdiktion! EinfachNurZocken richtet sich ausschließlich an Besucher, für die das Mitspielen in Online Spielotheken legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt. Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die Ihm gültige Rechtslage zu informieren.