Home > Guide > Gamomat Kartenrisiko Und Risikoleiter
Gamomat Kartenrisiko Und Risikoleiter

Das Gamomat Risiko - 2 Varianten: Kartenrisiko & Risikoleiter


Es gibt Spieler, die lieben das zusätzliche Risikospiel, das viele Slot Provider anbieten und es gibt Spieler, die haben das Risiko bisher gescheut. Dabei ist gerade das Kartenrisiko & die Risikoleiter ein weiterer Weg um zusätzliche Gewinne zu erzielen, denn nicht nur die Slots sind einer Auszahlungsquote unterworfen, sondern auch das Kartenrisiko und die Risikoleiter. Das bedeutet für Dich: Sollte es mal nicht beim Spiel mit dem großen Gewinn klappen, so könnte es beim Riskieren schon anders aussehen.

Da Gamomat vorrangig alle, aus den Spielotheken bekannten Bally Wulff Slots für den Online Spielotheken Markt bereitstellt, greift Gamomat auch auf das übliche Risikospiel zurück. So bietet ausnahmslos jeder Gamomat Slot zum Einen ein Kartenrisiko und zum Anderen eine Risikoleiter an. In diesem Guide Artikel gehen wir genau auf beide Risiko-Varianten ein, erklären Dir die Unterschiede und die jeweiligen Vor-, sowie Nachteile und geben Dir zusätzlich ein paar nützliche Tipps und Spielempfehlungen, bei denen das Gamomat Risiko sinnvoll ist. Legen wir los:



Wie im Bild zu sehen hast Du einen Gewinn erzielt. Nun erscheinen links neben der Starttaste (im roten Kreis) 3 neue Buttons. Der Grüne Button mit dem Geldsack bedeutet, dass Du den Geldbetrag annimmst. Der erste Gelbe Button mit der Leiter führt Dich zur Risikoleiter. Der zweite Gelbe Button führt Dich zum Kartenrisiko. Diese Tasten sind nur sichtbar nach jedem Gewinnbild, wenn die Autostartfunktion nicht aktiv ist. Da diese in Deutschland derzeit ohnehin nicht erlaubt ist, kannst Du diesen Hinweis auch getrost vergessen. Riskiert werden kann jeder Gewinnbetrag unter 150 Euro, bis zu einem maximalen Spitzenbetrag von 150 Euro. Auch Feature Gewinne oder der gesammelte Freispielbetrag kann im Gesamten riskiert werden.

So funktioniert das Kartenrisiko von Gamomat


Die klassische Wahl zwischen Rot & Schwarz
Du hast die für das klassische Kartenrisiko entschieden. Das Einzige, was Du machen musst, ist die richtige Farbe auszusuchen. Die Chancen stehen 50:50! Schwarz und Rot stehen zur Auswahl. Der Rote Kreis markiert Dir die 4 neuen Buttons, die aufgetaucht sind. Gehen wir kurz darauf ein.



Der linke Geldbeutel
Dieser Button halbiert Deinen derzeitigen Gewinnbetrag (z.B. von 2,00€ auf 1,00€). Der halbierte Gewinnbetrag wird unter "Collected" gesammelt und kann nicht mehr verloren werden.

Das Herz = Rot
Das Rote Herz steht für die Farbe Rot. Drückst Du diese Taste, so musst Du hoffen, dass die umgedrehte Karte auch Rot ist. Ist dies der Fall, so verdoppelt sich Dein riskierter Gewinn. Ist Deine Wahl falsch, ist der gesamte riskierte Gewinnbetrag futsch.

Das Kreuz = Schwarz
Das Schwarze Kreuz steht für die Farbe Schwarz. Drückst Du diese Taste, so musst Du hoffen, dass die umgedrehte Karte Schwarz ist. Ist sie Schwarz, so verdoppelt sich Dein Gewinnbetrag. Ist die Karte Rot, so verlierst Du den gesamten riskierten Betrag.

Der Große Geldbeutel
Der Große Grüne Button mit dem Geldbeutel nimmt den derzeitigen Betrag an.

Gewinnbeträge können jederzeit halbiert oder auch angenommen werden. Das Kartenrisiko ist ziemlich unspektakulär, bietet aber enorme Spannung, da es hier die Mentalität "Alles oder Nichts!" gibt. Gerade bei größeren Gewinnbeträgen kann der Puls schnell in die Höhe schießen.
▶️ Hohes Risiko




So funktionier die Gamomat Risikoleiter


Mit jedem Klick 1 Stufe näher zur 150 Euro Spitze
Soso, Du hast Dich also für die Gamomat Risikoleiter entschieden. 12 Stufen musst Du erklimmen, um die 150 zu erreichen. Die Risikoleiter ist in insgesamt 13 Stufen eingeteilt, wobei die 150 das Maximum und die 0.00 das Ende darstellt. In beiden Fällen ist das Risikospiel beendet (nur mit unterschiedlichem Ausgang 😉). Wie Du im nachfolgenden Screenshot sehen kannst, erscheinen 3 neue Buttons auf der rechten unteren Seite. Diese stellen wir Dir schnell vor:



Der linke Geldbeutel
Dieser kleine Grüne Button geht jeweils eine Risikoleiter-Stufe nach unten (z.B. von 40 auf 25). Die Differenz zwischen beiden Stufen wird gesichert und kann nicht mehr verloren werden. Du findest den Betrag unter "Collected". Du kannst den Betrag bis 0.50 verringern. Auch nach jedem Klick auf das Risiko, kannst Du den Betrag verringern und ansammeln.

Die Leiter
Der Große Gelbe Button ist für das Risiko zuständig. Nach oben geht es immer genau 1 Stufe. Bei einer sogenannten Niete, fällt die Leiter jedoch um 2 Stufen zurück. Liegt der Anfangsbetrag jedoch zwischen zwei Stufen (z.B. bei 35), so kann der Betrag nur auf die Stufe 40 oder 25 fallen. Umso näher der riskierte Betrag an der nächsten Stufe liegt, desto geringer ist in der Regel das Risiko, dass der Betrag abstürzt. Des Weiteren gibt es 2 Stufen mit 3 Pfeilen. Übertrittst Du diese Stufen, so besteht die Möglichkeit, dass die Leiter auch an einer höheren Stelle stehen bleibt.

Der Große Geldbeutel
Der Große Grüne Button mit dem Geldbeutel nimmt den derzeitig erspielten Gewinnbetrag an. Gewinne können jederzeit angenommen werden.

Die Risikoleiter ist deutlich spektakulärer, als das Kartenrisiko, bietet aber auch weniger Spannung und hat nicht ganz so viel Risiko, da Gewinne jederzeit angenommen werden können und Du nicht jederzeit den kompletten Betrag mit nur einem Klick verlieren kannst. Gerade unser Team greift sehr häufig auf die Risikoleiter zurück.
▶️ Mittleres Risiko

Immer dann nutzen wir das Risiko: Tipps


Hier geben wir Dir unsere persönlichen Tipps, wann wir das Risiko nutzen und wann wir davon abraten. Generell müssen wir zugeben, dass wir eher die Risikoleiter, als das Kartenrisiko nutzen, da man dort das Risikoverhalten besser einschätzen kann und der riskierte Betrag nicht sofort auf Null gesetzt werden kann.

1. Niedrige Gewinnbeträge
Gewinnbeträge zwischen 0.10 bis 4 Euro nutzen wir gerne für das Kartenrisiko. Hierbei riskieren wir die Gewinne gerne 1 bis 3 Mal (abhängig vom Gewinnbetrag). Das Collect nutzen wir generell eher selten bis gar nicht. Da es sich um kein klassisches endliches Kartenspiel handelt, können auch schon einmal unzählige viele Karten mit der gleichen Farbe kommen. Wenn der Slot geben will, dann gibt er. Es gibt auch keine App oder Strategie, die Dir dabei helfen kann. Lasse Dir nichts anderes sagen. Von daher nehmen wir zumeist immer die gleiche Farbe.

2. Gewinnbeträge ab 2.50 Euro
Diese Gewinnbeträge nutzen wir gerne für die Risikoleiter. Verluste halten sich hier in Grenzen. Durch die Chance auf das Überschreiten der ersten Pfeil-Stufe, kann die Risikoleiter auch weiter oben stehen bleiben. Aus diesem Grund drücken wir gerne Gewinnbeträge, die knapp unter der 4 Euro-Marke sind. Angenommen wird nichts. Es wird mit allen Mitteln versucht nach oben zu kommen. Bist Du bei der 85 und der Slot geht nicht auf die 150, sondern stürzt ab, so teilen wir den Betrag meistens wieder unter die magische 4 Euro Grenze und versuchen einen neuen Versuch.

3. Gewinnbeträge über 50 Euro
Diese Gewinnbeträge nutzen wir auch nahezu ausschließlich für die Risikoleiter. Jedoch riskieren wir nicht den kompletten Gewinnbetrag, sondern teilen wieder unter die 4 Euro, um den möglichen Verlust zu begrenzen.

4. Gewinnbeträge an der Schwelle
Damit meinen wir Gewinnbeträge, die sich knapp über einer Stufe der Risikoleiter befinden. Zum Beispiel Gewinnbeträge mit dem Wert 27 Euro oder 87 Euro. Mit nur einem Klick kann die Risikoleiter mit viel Glück auf die nächste Stufe springen. Tut Dir die Risikoleiter nicht den Gefallen, so gehen nur ein paar wenige Euro verloren. Zum Beispiel von 27 Euro auf 25 Euro oder von 87 Euro auf 85 Euro. Ist die Risikoleiter eine Stufe herabgefallen, dann nehmen wir den Betrag an oder teilen wieder unter die 4 Euro-Marke und probieren einen neuen Anlauf.

Wie gesagt, hierbei handelt es sich um unsere persönlichen Erfahrungen und Tipps. Andere Vorgehensweisen können erfolgreicher oder weniger erfolgreich sein. Generell muss jeder Spieler herausfinden welches Risiko er gehen will und mit welchem Erfolg Seine Spielart am erfolgreichsten ist.

Diese Gamomat Slots eignen sich am besten für das Risiko - Unsere Top 5 Empfehlungen


Hierbei handelt es sich einzig und alleine um unsere Empfehlungen. Das heißt nicht, dass jeder die 5 genannten Gamomat Slots als perfekte Risiko Slots sieht. Unsere Empfehlung richtet sich an Spieler, die keinerlei Ahnung diesbezüglich haben (Neulinge), aber auch an alte Hasen, die etwas Neues ausprobieren wollen. Generell lässt sich sagen, dass eher Früchteslots für das regelmäßige Risikospiel geeignet sind, da die Höhe der einzelnen Gewinne zumeist höher sind, als bei den typischen Slots mit Freispielen. Bei Slots mit Freispielen eignen sich zumeist die Freispielgewinne für das Risiko. Welches Risiko Du nutzen willst musst Du selber entscheiden, da hier die Faktoren Risikobereitschaft und persönliche Präferenzen eine große Rolle spielen. Genug gefachsimpelt, kommen wir zu unseren Top 5 Gamomat Risiko Slots.

🎰 Royal Seven XXL
Royal Seven XXL ist ein XXL Früchteslot, der auf 5x4 Walzen + 10/20 Gewinnlinien von rechts nach links gespielt wird. XXL Slots bieten häufige Gewinne von mittlerer Höhe, die besonders gut für das Risiko geeignet sind.
▶️ AQ / RTP = 96,11%
▶️ Volatilität = low (niedrig)
▶️ Max Win = 5.000x



🎰 Crystal Burst XXL
Crystal Burst XXL ist bei allen 5 aufgelisteten Slots eine Ausnahme. Zum Einen ist der Slot ebenfalls auf den Prinzip eines Früchteslots aufgebaut, zum Anderen gibt es ein Re-Spin Bonus Feature. Gespielt wird auf 5x4 Walzen und 10/20/30 oder 40 Gewinnlinien von links nach rechts und rechts nach links. Es kommt des Öfteren zu mittleren Gewinnbeträgen, die sich gut für das Risikospiel eignen.
▶️ AQ / RTP = 96,16%
▶️ Volatilität = low (niedrig)
▶️ Max Win = 500x



🎰 Royal Seven
Royal Seven ist ein 5x3 Früchteslot, der auf 10 Gewinnlinien gespielt wird. Die Gewinne sind nicht ganz so hoch, wie bei den 5 Gewinnlinien-Vertretern (z.B. Fruit Mania), dennoch sind sie von ordentlicher Höhe und aufgrund der 10 Gewinnlinien kommt es zumeist zu häufigeren Chancen einen Gewinn zu riskieren.
▶️ AQ / RTP = 96,10%
▶️ Volatilität = low (niedrig)
▶️ Max Win = 500x



🎰 Take 5
Take 5 ist der einzige Früchteslot in unserer Aufzählung, der auf 3x3 Walzen und 5 Gewinnlinien gespielt wird. Zumeist kommt es nur sehr selten zu Gewinnbildern, dafür sind die einzelnen Gewinnbeträge ziemlich hoch und bestens für das Risiko geeignet. Auch der Re-Win-Repeater-Gewinnbetrag eignet sich perfekt dafür. Ein weiterer positiver Aspekt bei diesem Slot; die Gewinnbeträge eignen sich auch schon auf niedrigeren Einsätzen für das Risiko.
▶️ AQ / RTP = 96,11%
▶️ Volatilität = low (niedrig)
▶️ Max Win = 200x



🎰 Wild Rubies
Wild Rubies ist ein 5x3 Slot mit 10 Gewinnlinien von links nach rechts. Ein besonderes Merkmal bei diesem Slot sind die gestapelten Wild Symbole, die des Öfteren für Gewinne sorgen. Aufgrund der 10 Gewinnlinien und gestapelten Symbolen kommt es ziemlich oft zu mittelhohen Gewinnbeträgen die man gut und gerne riskieren kann.
▶️ AQ / RTP = 96,16%
▶️ Volatilität = low (niedrig)
▶️ Max Win = 2.000x



Auch interessant für Dich
▌▌
Online Casino FAQ
Es gibt viele Fragen bezüglich Online Casinos. In unserem Casino Ratgeber stehen wir mit Erklärungen und Tipps parat.
Zum Guide
Gamomat
In diesem Guide dreht sich alles um Gamomat. Was ist Gamomat? Welche Gamomat Slots gibt es? Was sind die besten Gamomat Casinos? Antworten darauf findest Du hier!
Zum Guide

Weiterer Guide
Noch keine Kommentierungen
Glücksspiel erst ab 18, bzw. dem gesetzlichen Alter der Volljährigkeit in Ihrer Jurisdiktion! EinfachNurZocken richtet sich ausschließlich an Besucher, für die das Mitspielen in Online Spielotheken legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt. Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die Ihm gültige Rechtslage zu informieren.