DSGVO - Datenschutzhinweise
Mit den folgenden Informationen möchten wir Dir einen Überblick über die Verarbeitung von Deinen personenbezogenen Daten durch uns und Deine Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Information auf Dich zutreffen.
Verantwortlichkeit
Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortlich ist:
Koc Ofis Hizmetleri Holding
(Anschrift siehe Impressum)
einfachnurzocken@web.de
 
Aufgrund des geringen Personalaufwandes ist kein gesonderter Datenschutzbeauftragter benannt.
 
Impressum
Datenquellen
Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung direkt von Dir erhalten.
 
Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten wie Deine Email-Adresse, Geburtstag), Dein Pseudonym, Legitimationsdaten und Daten aus der Diensteerbringung wie Spielstände und Highscores.
Zweck der Verarbeitung
Wofür verarbeiten wir Deine Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung 8DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
 
a. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
 
Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung der Dienstleistungen im Spielebereich, insbesondere um eine Zuordnung von Spieleständen und Highscores zu ermöglichen.
 
Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt. Betreffend der bei der Registrierung erfassten Daten zu Land und Postleitzahl verwenden wir diese Daten insbesondere, um für Dich geeignete Regionalwettbewerbe zuzuordnen und um den Regionalbezug sicherzustellen. Die Email-Adresse erfassen wir, damit wir betreffend der Belange dieser Spieleplattform mit Dir in Kontakt treten können und um ein Minimum an Personenbindung Deiner Spielergebnisse und Spielzwischenstände zu ermöglichen.
 
b. im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
 
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:
 
- Diese Plattform finanziert sich durch Werbung. Insbesondere in Bezug auf durchgeführte Regionalwettbewerbe kann auch Sponsorenwerbung anhand der Angaben zu Land und Postleitzahl ausgeliefert werden. Die Angaben von Land und Postleitzahl können auch im Übrigen Einfluss darauf haben, welche Werbungen Ihnen ausgeliefert werden.
- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Plattform.
- Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
 
c. aufgrund Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
 
Soweit Du uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten an Sponsoren im Falle von Wettbewerbsgewinnen (z.B. Kinobesuch, Thermenaufenthalt, etc.)) erteilt hast, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Deiner Einweilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf einer Einwilligung gilt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
 
d. aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)
 
Zudem unterliegen wir zum Teil und jeweils fallweise diversen rechtlichen Verpflichtungen, darunter z.B. gesetzlichen Anforderungen aus dem Geldwäschegesetz. Auch Anforderungen der Altersprüfung und der Betrugs- und Geldwäscheprävention können z.B. dazugehören, ebenso wie Kontroll- und Meldepflichten.
 
Datenweitergabe
Wer bekommt meine Daten?
Innerhalb dieser Plattform erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Deine Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen im Bereich IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation und Zahlungsmitteldienstleister.
 
Informationen über Dich dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Du eingewilligt hast. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:
 
- Externe Dienstleister zur Bearbeitung von Reklamationen und zur externen Qualitätssicherung.
- Sponsoren oder Werbekunden, die die Spiel/Wettbewerbs-Gewinner-Daten insbesondere im Falle von externen Sachpreisen erhalten.
- Zahlungsmitteldienstleister
 
Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Du uns Deine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt hast oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln.
Ausland
Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet statt,
 
- soweit es zur Umsetzung des Vertragsgegenstands erforderlich ist
- es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B: steuerrechtliche Meldepflichten) oder
- Du uns Deine Einwilligung erteilt hast.
 
Nachdem aber auch die Server dieser Plattform in Deutschland lokalisiert sind, dürfte es außer im Rahmen von Sponsoren aus Drittländern zu keinen Übermittlungen kommen. Dies wäre allenfalls wie folgt vorstellbar:
 
- Sofern dies in Einzelfällen erforderlich ist, werden Deine personenbezogenen Daten möglicherweise an einen IT-Dienstleister in den USA oder einem anderen Drittstaat zur Gewährleistung des IT-Betriebs der Plattform unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus übermittelt.
Speicherdauer
Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Deine personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertragslichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.
 
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:
 
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, die sich z.B. ergeben können aus: Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO), Kreditwesengesetz (KWG) und Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwischen zwei und zehn Jahren.
- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff des Borgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
Datenschutzrechte
Welche Datenschutzrechte habe ich?
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 BSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Dafüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).
 
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
Bereitstellungspflicht
Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung must Du diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der lge sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.
 
Beim Registrierungsprozess fragen wir daher minimalistisch nur die Email-Adresse, das Land und die Postleitzahl ab. Weitere Angaben wie ein Pseudonym oder weitergehende persönliche Angaben sind zunäst einmal freiwillig. Insbesondere im Falle größerer Gewinne kann die Erhebung weitergehender Daten erforderlich sein.
 
Insbesondere können wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet sein, Dich anhand Deines Ausweisdokumentes zu identifizieren und dabei Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift sowie Ausweisdaten zu erheben und festzuhalten. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, hast Du uns nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.
Automatisierung
Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?
Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir iese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber und über Ihre diesbezüglichen Rechte gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
Profiling
Findet Profiling statt?
Wir setzen kein automatisiertes Profiling ein (also eine Datenverarbeitung mit dem Ziel, persönliche Aspekte zu bewerten).
Widerspruchsrecht
Informationen über Ihr Widerspruchs-recht nach Artikel 21 DSGVO
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.
 
Legst Du Widerspruch ein, werden Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 
Empfänger eines Widerspruchs
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff "Widerspruch" unter Angabe Deines Namens und der Email-Adresse, mit der Du Dich angemeldet hast, erfolgen und sollte gerichtet werden an:
 
Koc Ofis Hizmetleri Holding
(Anschrift siehe Impressum)
einfachnurzocken@web.de
 
Glücksspiel erst ab 18, bzw. dem gesetzlichen Alter der Volljährigkeit in Ihrer Jurisdiktion! EinfachNurZocken richtet sich ausschließlich an Besucher, für die das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt. Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die Ihm gültige Rechtslage zu informieren.